logo
 
?

7 red

Update vom 6.10.17: Die Glasrückseiten der i Phones vom Herbst 2017 haben Änderungen auch in der Farbpalette zu Folge.

Space Grau, Silber und Gold heißen die Varianten nun.

Während man dem schwarzen respektiven grauen i Phone den Ton aber abnimmt, sind Silber und Gold auf den Rückseiten reichlich verwaschen und an sich nur im Aluminiumrahmen gut als solche Farben zu erkennen.

Das Gold ist jedoch eher ein wenig in die Richtung Roségold geraten.

Derzeit nicht im Angebot sind Varianten in rot, von den Gewinnen der "Product Red"-Geräte führt Apple einen nicht bekannten Anteil an die Charity-Organisation Global Fund ab.

Erstmals hatte Apple in diesem Frühjahr auch ein i Phone, sein umsatzstärkstes Produkt, als ein Product Red angeboten, für i Phone 7 und i Phone7 Plus.

Obwohl Apple die Vorjahresmodelle in nunmehr zwei Speichervarianten weiter verkauft, sind die roten Telefone aus dem Apple Store verschwunden.

Für Product Red stehen derzeit nur diverse Hüllen und Apple-Watch-Armbänder bereit – und der i Pod Touch.

Ob es eine Rückkehr des i Phone Product Red geben wird, darf angezweifelt werden.

In zehn i Phone-Jahren hatte Apple gerade mal für sechs Monate ein solches Produkt im Angebot.

Sieht man sich die Farbe speziell des goldenen i Phone 8 an, fehlt auch ein wenig die Phantasie, wie man einem Glasrücken einen kräftigen Rotton verpassen könnte, der nicht verwaschen wirkt.

Original vom 21.3.17 : Dafür hat es in der Tat keine Keynote benötigt: Ein Jahr nach dem Event "Let us loop you in", das die Premiere von i Pad Pro 9,7 und i Phone SE brachte, modifiziert Apple sein Angebot nur spärlich.